R.I.P. Amelie vom Sultmerberg

Heute Nachmittag erreichte uns völlig überraschend die Nachricht, dass unser Bärchen Amelie für immer eingeschlafen ist. Ich kann es noch gar nicht glauben. Es ist doch wie gestern, dass sie als Welpe mit Cheyenne gespielt hat, wir in den Bergen waren oder sie mit mir und Noelle unterwegs war. Die vielen lustigen Begebenheiten... Nun werde ich sie nie wieder sehen. Ich hoffe, sie findet Cheyenne hinterm Regenbogen, dann sind Beide nicht so allein.